. Redaktion

Werkbild

Mäusepflug in Strip-Till-Maschine integriert

Von der Firma Claydon wird ein Mäusepflug für den Ackerbau angeboten, der ein verdecktes Auslegen von Mäuseködern in einem Arbeitsgang mit der Saat ermöglicht. Der„Mäuse-Bussard“ ist zum Patent angemeldet und beruht auf folgendem Prinzip: Ein Lockerungszinke der …

weiterlesen

Xenia von Bünau

Umfrage zur Bodenbearbeitung

. Redaktion

In welchem Umfang werden Maßnahmen der Bodenbearbeitung, wie dauerhafter, wechselnder Pflugeinsatz und Pflugverzicht, in Deutschland angewandt? Und welche Faktoren (z.B. witterungs‐, strukturbedingte, ökonomische, ökologische) …

weiterlesen

Werkbild

Auslegemulchgerät für die Pflege der Feldränder

. Redaktion

Das bereits seit 2002 erhältliche Auslegemulchgerät Giraffa von Maschio wurde vollständig überarbeitet. Komplett neu gestaltet wurden das Gehäusedesign wie auch der Rotor und die Stützwalze. Die Anzahl der Hammerschlegel auf der …

weiterlesen

Werkbild

Pneumatische Sägeräte flexibel einsetzen

. Redaktion

Der Maschinenträger MT2 M1 von APV ermöglicht einen flexiblen Einsatz pneumatischen Sägeräte für die Greening-Maßnahmen. Er kann in Kombination mit verschiedenen gezogenen Bodenbearbeitungsgeräten verwendet werden. Am …

weiterlesen

Werkbild

Schwaddrusch: Sikkation ohne Herbizide

. Redaktion

 Bevor der Mähdrusch eingeführt wurde, hat man die Druschfrüchte vor der Vollreife geschnitten und in Garben auf dem Acker nachreifen lassen. Davon abgeleitet hatte das Schwaddruschverfahren auch nach der Einführung des …

weiterlesen

Werkbild

Verlustkontrolle mit einer App

. Redaktion

Das ab sofort erhältliche Feiffer Grain-Tablet besteht aus einer handlichen Prüfschale mit einer automatischen Abwurfeinrichtung, die in Verbindung mit der kostenlosen App feiffer grain (für Android und iOS) funktioniert. Die Anzahl …

weiterlesen

Fusariumrechner zeigt schlagspezifisches Fusariumrisiko an

. Redaktion

Jahr für Jahr steht zum Zeitpunkt der Weizenblüte die Entscheidung an, ob eine Ährenbehandlung gegen Fusarien notwendig ist oder nicht. Maßgeblich für das Infektionsrisiko mit Fusariumpilzen ist die Witterung zu diesem Zeitpunkt und im weiteren Wachstumsverlauf. Faktoren wie Weizensorte, Vorfrucht und Bestellverfahren beeinflussen das Risiko einer Fusarien­infektion und der daraus resultierenden Mykotoxinbelastung des Erntegutes. Der neue Spiess-Urania Fusariumrechner bietet die Möglichkeit, das schlagspezifische Fusariumrisiko zu kalkulieren und so die Notwendigkeit einer Ährenbehandlung gegen Fusarien abzuwägen. Weiterhin kann der Rechner auch als …

weiterlesen

Foto: Werkbild

Für schwere Tonböden: Mit Wellenprofil läuft alles rund

. Redaktion

Mit der Cracker-Disc-Walze stellt Amazone eine weitere Nachläufer-Alternative für die Kreiselgrubber und Kreiseleggen KE, KX und KG an. Das Arbeitsbreitenspektrum umfasst 3,0 m, 3,5 m und 4,0 m. Diese Walze wird vor allem für …

weiterlesen

Foto: Werkbild

Strohhäckslermesser mit längerer Standzeit

. Redaktion

Als kostengünstige Alternative zu beschichteten Messern bietet VS Agri aus Solingen für die anstehende Erntesaison eine neue Generation Strohhäckslermesser an. Die Lebensdauer erhöht sich durch ein spezielles Härteverfahren um das …

weiterlesen