August 2014

LOP Magazin Ausgabe August 2014
10,25 
Artikelnr.: LOP_2014_07
inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versand

Der Lohnunternehmer Thomas Laubenbacher hat bodenschonende Alternativen zur herkömmlichen Gülleausbringung mit Selbstfahrern oder Tankwagen gesucht. Mit einer Kombination von Gülleverschlauchung mit Gülleinjektion lassen sich viele Probleme lösen. Dazu zählen die Ammoniakverflüchtigung, Geruchsbelästigung und nicht zuletzt auch das Problem der Bodenverdichtung.

Eine erfolgreiche Bekämpfung von Schadschnecken erfordert nicht nur den Einsatz von Schneckenkorn, sondern muss durch regelmäßige Kontrollen und insbesondere durch vorbeugende Maßnahmen ergänzt werden.

Die Ertragssicherheit wird in besonderer Weise durch die Bodenreaktion beeinflusst. Bei „kalkanspruchsvollen” Kulturarten wie z. B. Sommer- und Wintergerste, Rüben, Mais und Rotklee ist bei einer Bodenversauerung mit erheblichen Ertragseinbußen bis hin zum totalen Ertragsausfall zu rechnen.

Gesundheitsbewusste Verbraucher fragen zunehmend Erzeugnisse aus alten Getreidesorten wie Emmer oder Dinkel nach. Emmer könnte in Zukunft vom Liebhaberobjekt zu einer echten Marktalternative werden. Der Landwirt sollte Emmer genauso anbauen wie bewährte Dinkelsorten, dann wird es ziemlich sicher klappen.

Lohnt sich eine mineralische N-Injektionsdüngung zu Raps? Gegenüber dem Standardverfahren der zweimaligen Düngung mit KAS brachte die N-Injektionsdüngung beim Winterraps auf den meisten Standorten keine wirtschaftlichen Vorteile.

Wie erreicht man eine arbeitssparende Bestellung der Zwischenfrüchte, ohne dabei Abstriche an der Aufgangssicherheit vornehmen zu müssen. Wichtigster Grundsatz ist hier eine Bestellung sofort nach der Ernte. Ein sicherer Aufgang lässt sich mit Direktsaatmaschinen oder Säkombinationen erreichen, aber auch mit der Grubber- oder Mähdruschsaat.

Inhaltsverzeichnis

  • Betriebsreportage: Direktsaat im südlichen Niedersachsen: System Immergrün auf dem Acker
  • Schnecken: Kontrolle und Bekämpfung von Schadschnecken im Herbst: Aktiv im Schutz der Nacht
  • Dinkel: Anbau- und Verarbeitungsempfehlungen zu Dinkel: Robust und winterhart
  • Strohmanagement: Strohmanagement fängt vor dem Mähdrusch an: Nicht zu tief schneiden!
  • Mais: Die Bodentemperatur durch Bodenbedeckung und Bearbeitung steuern: Mais möchte warme Füße
  • Leguminosen-Begleitsaaten: Winterraps in guter Gesellschaft
  • Kurz notiert: Neues aus Industrie und Wissenschaft
  • Impressum
  • Veranstaltungen

Zurück