Dezember 2017

LOP Magazin Ausgabe Dezember 2017
10,25 
Artikelnr.: LOP_2017_12
inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versand

Betriebsreportage:

Konservierende Bodenbearbeitung in Nordhessen - Pfluglos ohne Glyphosat

Der Landwirtschaftsbetrieb Hartmut Hafermas mit Marktfruchtanbau, Schweinemast und Ferienwohnungen, liegt im Nordhessischen Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Auf 220 bis 380 m Höhe liegen die Ackerflächen im fruchtbaren Tal der Fulda und an den Hanglagen des Hessischen Berglandes, dort mit erhöhter Erosionsgefahr. Der Standort ist geprägt durch starke Niederschlagsschwankungen zwischen den Jahren, die zu ertragsgefährdender Vorsommertrockenheit führen können. Um arbeitszeitsparend pfluglos wirtschaften zu können, stieß der Landwirt bei der Suche nach dem passenden Bearbeitungskonzept auf den Maschinenbauer Konrad Hendlmeier. Dieser konnte mit seiner Kombination aus Ringschneider und Grubbersämaschine überzeugen, die seit nunmehr sieben Jahren erfolgreich eingesetzt wird. In der Reportage erfahren Sie unter anderem, wie der Heko Ringschneider arbeitet, welche Anpassungen in der Fruchtfolge im Betrieb vorgenommen wurden und wie das pfluglose Anbausystem z.Bsp. über eine ausgeglichene Humusbilanz, angepasste Fruchtwahl und Zwischenfruchtanbau realisiert wird.

 

Direktsaat:

Alternative Wege zum Glyphosateinsatz ind Direktsaatsystemen - Optimieren mit Gründüngungen

So kontrovers der Wirkstoff Glyphosat als Pflanzenschutzmittel in Deutschland diskutiert wird, findet diese Auseinandersetzung, gerade im Bezug auf Direktsaatsysteme, auch in der Schweiz statt. Daher wurden dort Versuche durchgeführt, um Alternativen zum Glyphosateinsatz auf Ihre Praxistauglichkeit zu prüfen. Die Autoren zeigen zum einen Ergebnisse zum Weizenertrag und der Unkrautunterdrückung der genutzten Gründüngungen. Des Weiteren werden erste Erkenntnisse im Maisanbau gezeigt.

 

Bandbehandlung in Reihenkulturen:

Neue Optionen gegen resistente Unkräuter und Ungräser - Streifenweises Spritzen

Vermehrtes Auftreten herbizidresitenter Unkräuter und Ungräser und neue herbizide Wirktstoffklassen in den nächsten Jahren sind kaum zu erwarten: Gerade in England haben die aktuellen Bedingungen im Ackerbau dazu geführt, dass vor allem in Reihenkulturen, wie Mais, Zuckerrüben oder Winterraps die Bandbehandlungen wieder an Bedeutung gewonnen haben. Dieses Verfahren erlaubt eine effektivere Bekämpfung von Unkräutern und hilft gleichzeitig, Herbizide einzusparen. Trotzdem gibt es verschiedene Gründe, warum das Verfahren hierzulande nur eine geringe Bedeutung hat. Auf der Suche nach neuen Ansätzen widmet sich der Beitrag den verschiedenen Formen des Einsatzes von Bandspritzen, geht auf die kombinierte Arbeit von Hacke und Pflanzenschutzmitteln ein und zeigt, welche Optionen, wie zum Beipsiel die Zwischenreihenbehandlung, möglich sind.

 

Bodenbearbeitung:

Pflugloser Anbau von Mais in Dammkultur - Häufeln statt Pflügen

Trotz aller Zuchtfortschritte bleibt Mais eine wärmeliebende Pflanze. Gerade in der Jugendentwicklung ist daher eine rasche Erwärmung des Bodens wichtig. Bei immer früher gelegten Saatterminen und einem zunehmenden Anbau in Mulch- und Direktsaat verstärkt sich das Problem einer verzögerten Entwicklung und Wurzelbildung. Der Landwirt Eckhard Strothmann begab sich auf die Suche nach innovativen Lösungen und entwickelte schließlich ein Gerät zum Anbau von Mais in Dammkultur. Mittlerweile stehen verschiedene Ausführungen zur Verfügung. Welche Vorteile bietet die Dammkultur? Wie ist der Einsatz des Dammkulturgerätes gedacht? Und welche weiteren Optionen bieten sich in diesem Anbausystem? Hier können Sie es nachlesen.

 

Wurzelwachstum:

Selektion von Gerste durch Wurzelbeobachtung mit der Moving Fields-Anlage - Wurzelwachstum als Züchtungsziel

In den vergangenen Jahrzehnten wurde in der Selektion landwirtschaftlicher Nutzpflanzen vor allem auf Ertrag und Qualität abgezielt. Dafür wird eine optimale Wasser- und Nährstoffversorgung vorausgesetzt. Bei Eintritt der prognostizierten Klimaänderungen kann es aber zu veränderten Bedingungen kommen. So kann eine längere Phase ohne Niederschlag in der Vegetationszeit dazu führen, dass die heutigen Hochleistungssorten nicht mehr genügend Wasser und Nährstoffe aufnehmen können. Der Fokus in der Züchtung liegt daher vermehrt auf dem Wurzelsystem der Pflanzen. Kann dieses sich schnell und möglichst großräumig entwickeln, steigt die Möglichkeit der Ausnutzung der vorhandenen Ressourcen. Der Artikel beschreibt ein neues Verfahren, mit dem die Beobachtung der Wurzel verbessert wird. Ob die ersten Ergebnisse vielversprechend sind, und wie groß das Potenzial des Verfahrens in der künftigen Züchtung ist, wird hier erläutert.

 

Reifen und Fahrwerke:

Anpassunge der Lasteinträge landwirtschaftlicher Maschinen an die Verdichtungsempfindlichkeit des Bodens - Wie viel Last trägt der Boden?

In den letzten Jahrzehnten sind landwirtschaftliche Maschinen größer geworden und haben an Gesamtmasse zugenommen. Bei gesteigerter Effizienz im Arbeitsablauf erhöht sich dadurch aber das Risiko ungewünschter Bodenverdichtungen. Im hier vorgestellten Forschungsprojekt wurde ein neues Konzept entwickelt, mit dem sich der Zeitraum, in dem landwirtschaftliche Flächen so bodenschonend wie möglich befahren werden können, abgeleitet werden kann. Dabei fließen Faktoren wie Standort, genutzte Technik, die betreffende Kultur und das Arbeitsverfahren in die Ableitung ein. Anhand verschiedener Beispiele wird der Praxisbezug des Konzeptes verdeutlicht.

 

Nachlese Agritechnica:

Neues aus Industrie und Wissenschaft

Welche Neuheiten gab es auf der Agritechnica 2017 zu sehen? Die interessantesten Entwicklungen finden Sie in unserer Kategorie "kurz notiert".

Inhaltsverzeichnis

  • Betriebsreportage: Konservierende Bodenbearbeitung in Nordhessen - Pfluglos ohne Glyphosat
  • Direktsaat: Alternative Wege zum Glyphosateinsatz ind Direktsaatsystemen - Optimieren mit Gründüngungen
  • Bandbehandlung in Reihenkulturen: Neue Optionen gegen resistente Unkräuter und Ungräser - Streifenweises Spritzen
  • Bodenbearbeitung: Pflugloser Anbau von Mais in Dammkultur - Häufeln statt Pflügen
  • Wurzelwachstum: Selektion von Gerste durch Wurzelbeobachtung mit der Moving Fields-Anlage - Wurzelwachstum als Züchtungsziel
  • Reifen und Fahrwerke: Anpassunge der Lasteinträge landwirtschaftlicher Maschinen an die Verdichtungsempfindlichkeit des Bodens - Wie viel Last trägt der Boden?
  • Nachlese Agritechnica: Neues aus Industrie und Wissenschaft
  • Impressum
  • Veranstaltungen

Zurück