November 2019

LOP Magazin Ausgabe November 2019
11,25 
Artikelnr.: LOP_2019_11
inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versand

Betriebsreportage: Leben im Boden, Hilfe von oben

Landwirt Burkhard Voß verzichtet auf seinen Flächen im Münsterland auf den Pflug und setzt stattdessen als 'Reparaturmaschine' einen Parapflug ein. Ständiger Begleiter ist zudem eine Bodensonde, um Verdichtungen zu erkennen. Voß arbeitet zudem mit dem Satelliten-Analysetool ‚My Data Plant‘, um seinen Ackerbau zu optimieren.

Kompakternte für Reststoff

Mit dem Kompakternteverfahren sollen neben den Körnern auch Spreu und Stroh in einem Erntegang gewonnen werden. Ziel ist eine verbesserte Nutzung der Rest- als Rohstoffe.

Säurezusatz reduziert Ausgasungen

Die Ansäuerung von Gülle und Gärresten kann dazu beitragen, die Ausgasung von Ammoniak und anderen klimaschädlichen Gasen wesentlich zu reduzieren.

Trends in der Sätechnik: Sicherer Aufgang auch bei Trockenheit

Neue Entwicklungen im Ackerbau wie Untersaaten, Beisaaten und Mischkulturen sowie die platzierte Düngung erfordern Innovationen in der Sätechnik. lop-Redakteur Dr. Konrad Steinert zeigt die Trends in der Sätechnik.

Maschinenübersicht zur Agritechnica 2019

Über 30 Hersteller, knapp 90 Maschinen - wir stellen Ihnen das aktuelle Angebot für Mulch- und Direktsaat zur Agritechnica vor.

Inhaltsverzeichnis

  • Betriebsreportage: Leben im Boden, Hilfe von oben
  • Kompakternteverfahren: Reststoffe besser nutzbar machen
  • Gülleansäuerung: Säurezusatz reduziert Ausgasungen
  • Trends in der Sätechnik: Sicherer Auflauf auch bei Trockenheit
  • Maschinenübersicht: Aktuelle Sätechnik für Mulch- und Direktsaat
  • Agritechnica 2019: Neues aus Industrie und Wissenschaft
  • Impressum
  • Veranstaltungen

Zurück