August 2022

LOP Magazin Ausgabe August 2022
13,05 
Artikelnr.: LOP_2022_08
inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versand

Betriebsreportage: Mulchsaat in Nordrhein-Westfalen

Wir haben über einen Ackerbaubetrieb in der Soester Börde besucht, der bereits seit über 20 Jahren pfluglos arbeitet. Die aktuelle Herausforderung ist die „glyphosatfreie Zeit“ ab 2023, vor allem hinsichtlich der Kontrolle von Ackerfuchsschwanz.

Kontrolle von Schadschnecken auf dem Acker

Schadschnecken können vor allem im Winterraps zu einem vollständigem Ausfall der Bestände führen. Wir gehen auf das Thema diesmal mit zwei Beiträgen ein: Zunächst geht es um die Bonitur und Biologie der Schnecken, der zweite Beitrag dreht sich um die Vorbeugung von Schäden und den Einsatz von Schneckenkorn.

Bodenbearbeitung in der Nacht reduziert Ungrasdruck

Jede Bodenbearbeitung führt dazu, dass Unkraut- und Ungrassamen einen neuen Keimimpuls erhalten, vor allem durch Licht. Wir stellen Versuche vor, wie sich eine nächtliche Saat auf den Wiederauflauf von Ackerfuchsschwanz auswirkt.

Kalkung und Wasserhaushalt

Eine optimale Kalkversorgung der Böden wirkt sich nicht nur auf die Nährstoffverfügung aus, sondern hat auch Vorteile für die Bodenstruktur und den Wasserhaushalt.

Weite Reihe im Getreide mit blühender Untersaat

Zur Verbesserung der Biodiversität sollten auf unseren Äckern mehr Blühpflanzen wachsen. Wir stellen das Potenzial der weiten Reihe im Getreide mit blühenden Untersaaten vor.

Präzisionsbewässerung von Kartoffeln

Wir stellen Versuche zur teilflächenspezifischen und effizienten Bewässerung von Kartoffeln vor.

Inhaltsverzeichnis

  • Betriebsreportage: Mulchsaat in Nordrhein-Westfalen
  • Kontrolle von Schadschnecken auf dem Acker
  • Bodenbearbeitung in der Nacht reduziert Ungrasdruck
  • Kalkung und Wasserhaushalt
  • Weite Reihe im Getreide mit blühender Untersaat
  • Präzisionsbewässerung von Kartoffeln
  • Kurz notiert: Neues aus Industrie und Wissenschaft
  • Impressum

Zurück