Bodenfruchtbarkeit

Foto: Werkbild

Zwischenfruchtgemenge für das Greening

. Redaktion

Die Saaten-Union erweitert ihr erfolgreiches viterra Zwischenfrucht-Programm um vier neue Mischungen. Überdies wurde das gesamte viterra-Bodenfruchtbarkeits-Programm an die gesetzlichen Rahmenbedingungen des Greenings angepasst. Bei viterra

weiterlesen

Foto: Werkbild

Mulchgeräte für schnelle Fahrt

. Redaktion

Kuhn erweitert sein Programm an Universal-Mulchgeräten um die neue Serie BCR 1000, die sowohl vorne als auch hinten angebaut werden können. Aufgrund des soliden Aufbaus der beiden Modelle BCR 2800 und BCR 3200 (2,80 bzw. 3,23 m

weiterlesen

„Hands-on Agronomy“ auf deutsch

. Redaktion

Bereits im Jahr 1993 hat der Berater Neal Kinsey zusammen mit Charles Walters seine Erfahrungen in dem Buch „Hands-on Agronomy“ zusammengefasst. Neal Kinsey gründete 1977 ein Beratungsunternehmen, das in allen 50 US-Bundesstaaten tätig ist.

weiterlesen

Greening in der Praxis

. Redaktion

Die Deutsche Saatveredelung AG (DSV) stellt allen Interessierten eine Broschüre zur Verfügung, die Informationen zur Greeningverordnung (Gesetzesstand November 2014) enthält und gleichzeitig Lösungsvorschläge für die Anbaudiversifizierung oder die Anlage von ökologischen Vorrangflächen (öVF) anbietet. So werden beispielsweise für die wesentlichen Betriebsformen zahlreiche greeningkonforme Fruchtfolgen aufgezeigt. Außerdem werden Möglichkeiten, wie der Zwischenfruchtanbau oder die Anlage einer Untersaat, zur Anrechnung als öVF dargestellt. Die Broschüre ist kostenlos erhältlich bei der DSV, kann aber auch im Internet unter

weiterlesen