Forschung

Foto: DLG

Sparsame Unterflurtropfbewässerung wird erprobt

. Redaktion

Die DLG und das Unternehmen Netafim haben einen auf zunächst drei Jahre angelegten Koopera­tionsversuch zur Unterflurtropfbewässerung am Internationalen DLG-Pflanzenbauzentrum (IPZ) in Bernburg gestartet. Die Unterflurtropfbewässerung

weiterlesen

Umfrage zum Glyphosateinsatz

Forschung - . Dr. Konrad Steinert

Der Einsatz von Glyphosat ist in den vergangenen Jahren vermehrt Gegenstand politischer und gesellschaftlicher Diskussionen geworden, die oftmals auch emotional geführt werden. Daher möchte eine Forschungsgruppe der Georg-August Universität Göttingen, gefördert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), dieses Themengebiet näher untersuchen, um eine neutrale und unabhängige Beurteilung abgeben zu können. Die Ergebnisse sollen dazu dienen, den Einsatz von Glyphosat systematisch zu erfassen und die ökonomische Bedeutung des Wirkstoffes in verschiedenen Fruchtfolgen zu analysieren. Die Wissenschaftler bitten deshalb

weiterlesen

Aktuelle Studie zur ökologischen und ökonomischen Bedeutung der konservierenden Bodenbearbeitung

Forschung - . Redaktion

Eine aktuelle Studie des Instituts für Agribusiness zeigt die ökologischen und ökonomischen Vorteile der konservierenden Bodenbearbeitung. In Deutschland sind Ackerflächen vielfach durch Wind- und Wassererosion gefährdet. Allein 2 Millionen Hektar Ackerfläche wurden nach den Cross Compliance Kriterien als sehr hoch erosionsgefährdet eingestuft. Die konservierende Bodenbearbeitung mit einem Pflugverzicht und einem Zwischenfruchtanbau vor Sommerungen ermöglicht eine weitestgehende ganzjährige Bedeckung der Ackerfläche mit organischem Material und eine Ausbreitung der Bodenlebewesen. Beides führt zu einer Minderung der

weiterlesen