Forschung

Ertragsstarker und standfester Gelbhafer

. Redaktion

Für die Saatzucht Bauer GmbH & Co.KG wurde jetzt die Hafersorte Armani zugelassen (im Vertrieb der I. G. Pflanzenzucht). Diese Gelbhafersorte war in der dreijährigen Wertprüfung von 2014 bis 2016 die ertragsstärkste Sorte des gesamten Sortiments. Neben dieser hohen Ertragsleistung zeigt die Sorte einen vergleichsweise kurzen Wuchs bei einer überdurchschnittlichen Standfestigkeit und Strohstabilität. Armani reift mittel ab und zeigt dabei eine gleichmäßige Korn-Stroh-Abreife. Die Anfälligkeit für Mehltau wird als gering bis sehr gering eingestuft. Durch eine Kombination von niedrigem Spelzenanteil und einem geringem Anteil nicht

weiterlesen

Unkrauterkennung mit dem Smartphone

. Redaktion

Mit der neuen App WEEDSCOUT von Bayer Cropscience soll es möglich sein, Unkräuter auch in frühen Entwicklungsstadien zuverlässig zu erkennen. Die kostenlose App ist sowohl für Android- wie auch für IOS-Geräte verfügbar. Der Nutzer muss dazu die Unkräuter lediglich mit dem Handy fotografieren. Das Bild wird auf dem Server mittels einer Bilderkennungssoftware ausgewertet und der Nutzer erhält dann die Information, um welche Unkrautart es sich handelt. Die Bilder können auch gespeichert werden und später im Büro z. B. mit WLAN übertragen werden. In Zukunft soll es dazu gleich noch die passenden Bekämpfungsempfehlungen geben. Noch

weiterlesen

Foto: Werkbild

Früh- und langblühender Winterraps

. Redaktion

Mit Muzzical wurde erstmals eine Rapssorte von RAGT vom Bundessortenamt in Deutschland zugelassen. Die Winterrapshybride überzeugte in der Wertprüfung besonders durch sehr hohe Kornerträge. Mit relativ 111 im 3-jährigen Mittel war Muzzical

weiterlesen

Ertragsstarke Braugerste

. Redaktion

Die Braugerste Avalon im Vertrieb der Hauptsaaten ist aktuell die ertragsstärkste Sorte in Deutschland, die vom „Berliner Programm“ empfohlen wird. Diese Kombination sorgt für eine gute Rendite und eine sichere Vermarktung. Die herausragende Sortierleistung (in Bayern einzige zugelassene Sorte mit über 90 % Vollgerste im LSV 2016) ermöglicht hohe Vollgerstenerträge. Die sehr gute Flexi-Malt-Qualität ermöglicht ebenfalls eine Vermarktung ohne Abschläge. Die ausgesprochen standfeste Braugerste zeigt überdies gute Resistenzen gegenüber Netzflecken, Zwergrost und Ramularia. Sie wird aktuell in den Ländern Bayern, Baden-Württemberg,

weiterlesen