Technik - . Redaktion

Foto: Werkbild

Väderstad: Neuer Tiefengrubber

Mit dem Opus stellt Väderstad eine neue Grubberbaureihe vor, die den Boden bis zu 40 cm tief bearbeiten kann. Mit 27 cm Strichabstand, Zinken die über drei Balken verteilt sind und einer Rahmenhöhe von 80 cm kommt der Opus auch mit großen Mengen organischer Substanz bei einem moderaten Zugraftbedarf zurecht. Mit bis zu 700 kg Auslösedruck, der sich hydraulisch verstellen lässt, hält der Opus auch auf schweren Böden die Arbeitstiefe. Eine große Auswahl an Scharen und Leitblechen ermöglicht es, den Grubber an die jeweiligen Bedingungen anzupassen. Erhältlich sind die Schare jetzt auch in einer hartmetallbeschichteten Marathon in 50 und 80 mm Breite, welche eine acht- bis zehnfache Standzeit gegenüber normalen Scharen aufweisen sollen. Für den Opus stehen zwei Walzen zur Wahl, die bewährte Väderstad Stahlwalze mit 600 mm Durchmesser sowie eine Doppelwalze mit U-Profil 575 mm Durchmesser, die sich besonders bei feuchten Bedingungen eignet. Diese Walzen sind austauschbar und können bei Bedarf auch ganz abgebaut werden. Der Druck auf die Walzen kann den Bedingungen angepasst werden. Der Opus ist in 6 und 7 Meter Arbeitsbreite erhältlich und soll ab Frühjahr 2015 produziert werden.

. Redaktion

Zurück