. Redaktion

Foto: Werkbild

Beizmittel am Korn fixieren

Eine neue Beiztechnologie für Getreide bietet agroplanta unter der Bezeichung CUSTOSEM an. Dabei werden pro Dezitonne Saatgut 45 ml des Additivs KANTOR und 30 ml des Flüssigdüngemittels Nutri-Phite Magnum S der eingesetzten Beizlösung zugemischt. Dies bewirkte in Versuchen der Universität Kiel, dass sich der Staubabrieb im Mittel mehrerer Versuche um 77 % (Heubach-Test) reduziert hat. Gerade bei der Verwendung pneumatischer Sätechnik hat dies Vorteile für die Wirksamkeit des Beizmittels, entlastet aber auch den Anwender und die Umwelt vor den Beizstäuben. Die Zugabe von Nutri-Phite Magnum S, eine Formulierung mit Kalium-und Ammoniumphosphit, bewirkt trotz der sehr geringen Aufwandmenge eine deutliche Stimulierung des Wurzelwachstums. Hier zeigten weitere Versuche der Universität Kiel im Mittel eine Zunahme der Wurzeltrockenmasse (14 Tage nach Aufgang) um 32,5 % bei Winterweizen und 17,0 % bei Wintergerste.

. Redaktion

Zurück