. Redaktion

Foto: Werkbild

Dreibalkiger Intensivgrubber

Mit dem dreibalkigen Grubber Terremoto baut Maschio Deutschland das Produktprogramm der passiven Bodenbearbeitung weiter aus. Zur Markteinführung des Grubbers wurde auf der SIMA 2017 in Paris der Anbaugrubber Terremoto 3 mit einer Arbeitsbreite von 3 m vorgestellt, weitere Arbeitsbreiten dieser Grubberbaureihe werden im Laufe des Jahres als klappbare Versionen noch folgen. Dabei kann der Kunde zwischen Scherbolzen- oder Federsicherung wählen. Als Option
können die 80 mm breiten Schare noch mit zusätzlichen Flügelscharen ausgestattet werden, um den Grubber entweder zur flachen oder zur tiefen Bodenbearbeitung einzusetzen. Die lang gewendelten Scharleitbleche und die folgenden Hohlscheiben mischen und ebnen bereits vor der Walze sehr gut ein. Einstellbare Randscheiben sorgen für einen sauberen Anschluss der Arbeitsbreiten.

. Redaktion

Zurück