. Redaktion

Futter aus Zwischenfrüchten

Das viterra-Programm der Saaten Union wird um weitere Mischungen erweitert. Mit den Mischungen viterra Futter, Sommerfutter und Sommerfutter A2 werden Zwischenfruchtmischungen angeboten, mit denen sich nicht nur hochwertiges Futter erzeugen lässt, sondern auch die Bodenfruchtbarkeit gefördert wird. Bei viterra Futter handelt es sich um eine greeningfähige Mischung aus Welschem Weidelgras und Inkarnatklee für den Anbau als Winterzwischenfrucht, die von Ende Juni bis Ende September gesät werden kann. Bei früher Saat ist noch eine Herbstnutzung möglich. Für hohe Erträge ist jedoch eine gute Wasserversorgung erforderlich. Als Sommerzwischenfrucht angebaut wird viterra Sommerfutter, welche neben Welschem und Einjährigem Weidelgras noch Inkarnatklee enthält. Viterra Sommerfutter A2 ist dagegen eine reine Gräsermischung ohne Kleeanteil. Für Frühbesteller bis 31.05.2017 gewährt die Saaten Union auf verschiedene viterra-Mischungen einen Frühbezugsrabatt von 10 Euro/100 kg.

. Redaktion

Zurück