. Redaktion

Foto: Werkbild

Kostengünstige Bodenbearbeitung

Mit dem TerraStar präsentiert der britische Drillsystemhersteller Claydon ein innovatives Bodenbearbeitungsgerät, das für eine flache Bodenbearbeitung sowie die intensive Einarbeitung von Ernteresten und Wirtschaftsdüngern entwickelt wurde. Dabei handelt es sich um eine vierarmige Spatenrollegge, die den Boden maximal 15 cm tief bearbeiten kann. Durch die Arbeitsweise der Messersterne bleibt eine tragfähige Bodenstruktur erhalten, deren Wasserleitungsvermögen deutlich verbessert wird. Zudem sorgt TerraStar für eine sichere Unkraut- und Ungrasregulierung sowie eine optimale Belüftung des Bodens. Damit ermöglicht das Gerät eine Reduktion des Glyphosateinsatzes und beugt einer Vermehrung von Schadschnecken vor. Die 6 m breite TerraStar kann bei Arbeitsgeschwindigkeiten von maximal 15 km/h bis zu 90 ha am Tag bearbeiten und benötigt eine Zugleistung von etwa 150 PS.

. Redaktion

Zurück