. Redaktion

Foto: Werkbild

Mehr Schlagkraft, weniger Kraftbedarf

Die Baureihe der ESPRO-Universaldrillmaschinen von Kuhn bekommt mit der ESPRO 4000 R Zuwachs mit 4 m Arbeitsbreite. Dieses neue, klappbare Modell besteht aus zwei Reihen Bearbeitungsscheiben, gefolgt von einem Reifenpacker sowie der neuen Crossflex-Säschiene. Wie die bisherigen Baureihen der ESPRO ist auch dieses Modell mit Reifenpacker-Räder mit großem Durchmesser (900 mm) in versetzter Anordnung ausgerüstet, die ein kantiges, rechteckiges Profil haben, um den Boden intensiv zu krümeln. Die ESPRO-Konzeption senkt den Kraftbedarf, wodurch das neue Modell 4000 R schon mit Traktoren ab 140 PS eingesetzt werden kann. Als Sonderausrüstung sind vordere Andruckrollen erhältlich, deren Auflagedruck vom Fahrersitz aus verstellbar ist. Äußerst einfache Einstellungen, ein automatisches Vorgewende-Management und benutzerfreundliche Terminals (VT oder CCI) machen die ESPRO zu einer Drillmaschine, deren Bedienkomfort allgemeine Anerkennung findet. Zudem ist sie ISOBUS-kompatibel.

. Redaktion

Zurück