. Redaktion

Rauhafer und Ackerbohnen als Zwischenfrucht

Für die P. H. Petersen Saatzucht Lundsgaard GmbH (im Vertrieb der Saaten-Union) wurden vier Rauhhafer- und zwei Ackerbohnensorten zugelassen, die speziell für den Zwischenfruchtanbau gezüchtet worden sind. Codex ist die Rauhafersorte mit der stärksten vegetativen Entwicklung und ermöglicht eine höhere Aussaatflexibilität speziell bei den frühen Aussaatterminen. Tradex zeichnet sich durch höchste TM-Erträge bei verbesserter Standfestigkeit aus und ist damit hervorragend geeignet als Biomasselieferant für Biogas, Futter oder Boden. Die standfesten Sorten Milex und Balex runden das Sortiment ab und sind insbesondere für Zwischenfrucht-Mischungen geeignet. Die Ackerbohnensorten Adlon und Avalon zeichnen sich durch ein deutlich niedrigeres TKG und eine kräftige Anfangsentwicklung aus. Diese neuartige Kombination ermöglicht sowohl die Nutzung als Zwischenfrucht-Reinsaat wie auch als Gemengepartner einer Zwischenfrucht-Mischung.

. Redaktion

Zurück