. Redaktion

Foto: Werkbild

Wirksamere Unkrautbekämpfung mit der Kreiselegge

Bei einem Zwischenfruchtmulch zu Mais oder Zuckerrüben müssen trotz einer Saatbettbereitung häufig Totalherbizide eingesetzt werden, da der Wirkungsgrad der Bodenbearbeitungsgeräte gegenüber Ausfallgetreide und Altverunkrautung nicht ausreicht. Um diese Situation zu verbessern, hat der italienische Hersteller Moreni seine Kreisel­egge Kronos modifiziert. Dazu wurden an die Zinken der Kreiselegge jeweils zwei Seitenmesser angebracht, die den Boden bei jeder Umdrehung insgesamt viermal schneiden, immer in einer unterschiedlichen Tiefe. Mit diesen „Samurai-Messern“ wird nach bisherigen Erfahrungen ein optimaler unkrautbekämpfender Effekt auf Mulchflächen erreicht, so dass auf den Einsatz von Glyphosat verzichtet werden kann. Die Samurai-Messer lassen sich außerdem erfolgreich zum Auffräsen von Klee­grasflächen oder auf der Maisstoppel gegen Zünslerbefall einsetzen. Die Kronos-Kreiseleggen mit 1,25 m bis 8,0 m Arbeitsbreite werden in Deutschland durch Profiagrartechnik e. K. vertrieben.

. Redaktion

Zurück