. Redaktion

Foto: Werkbild

Zwei Streuer auf einem Gerät

Immer häufiger besteht der Wunsch, mit Aufbaustreuern zwei verschiedene Streugüter gleichzeitig auszubringen, z. B. bei der Raps-aussaat Schneckenkorn zusammen mit einer Begleitsaat aus Leguminosen oder Mikrogranulatdünger. Von APV wurde deshalb der Doppelstreuer PS 300 M1 D Twin entwickelt, der über das Steuermodul 5.7 bedient werden kann. Für diese spezielle Anwendung wurde eigens ein spezielles Adapterkabel entwickelt, mit dem jetzt auch zwei einzelne APV-Streuer mit elektrischem Gebläse betrieben werden können. Dadurch können die vorhandenen PS-Geräte weiter verwendet und das volle Behältervolumen ausgenutzt werden. Das Adapterkabel ist mit allen pneumatischen Sägeräten von APV mit elektrischem Gebläse einsetzbar. Das Steuermodul muss lediglich auf das Modul 5.7 umgestellt werden.

. Redaktion

Zurück