. Redaktion

Foto: Werkbild

Ährenheber reduzieren Ernteverluste

Die Group Schumacher empfiehlt den Einsatz von Ährenhebern nicht nur bei Lagergetreide. Deren Einsatz steigert das Leistungspotenzial von Mähdreschern unter allen Erntebedingungen. Die sichere Zuführung der Getreidehalme in das Schneidwerk bewirkt eine verbesserte Druschaufnahme und höhere Druschleistungen. Ährenheber reduzieren Ernteverluste auch bei kurzhalmigen Getreidesorten sowie tiefhängenden Ähren und Schoten. Außerdem reduziert sich der Verschleiß der Gesamtmaschine, da kein Bodenmaterial durch einen zu tiefen Schnitt in den Mähdrescher gelangt. Ährenheber unterstützen außerdem die Auflagedruckregelung. Schumacher Standardährenheber erkennt man an ihrer silbergrauen Farbe, dem slimProfil, am geschlossenen Halmheberprofil und dem konkaven Gleitkufenprofil. Diese Ährenheber zeichnen sich durch ihre Stabilität und Langlebigkeit aus. Aktuelle Informationen zum Einsatz der Ährenheber findet man unter www.groupschumacher.com in der Rubrik Produkte.

. Redaktion

Zurück