. Redaktion

Foto: Werkbild

Aufbausämaschine der Oberklasse

Die neue Centaya Super rundet das Programm der pneumatischen Amazone Aufbausämaschinen nach oben ab. Sie kann wahlweise mit einem 1.600 l oder einem 2.000-l-Saatgutbehälter aus Kunststoff ausgestattet werden. Als Säschare
stehen entweder TwinTeC-Doppelscheibenschare oder RoTeC pro-Einscheibenschare mit einem Reihenabstand von 12,5 cm oder 15 cm zur Verfügung. Die TwinTeC-Schare laufen bei einem Schardruck von bis zu 60 kg / Schar sehr ruhig durch den Boden. Über das an der linken Maschinenseite angeordnete SmartCenter lässt sich die Aufbausämaschine bequem kalibrieren und einstellen. Mit der ISOBUS-Software kann die Centaya intuitiv bedient werden, inklusive Saat nach Applikationskarte oder Teilbreitenschaltung. Zur Ausbringung von Untersaaten, Schneckenkorn oder Zwischenfrüchten gibt es optional die Zwischenfrucht-Sämaschine GreenDrill 200E mit 200 l Behältervolumen. Die Centaya lässt sich mit den neuen Kreiseleggen KE 01 und den Kreiselgrubbern KX 01 sowie KG 01 kombinieren. Außerdem steht ein breites Angebot unterschiedlicher Nachlaufwalzen zur Verfügung.

. Redaktion

Zurück