Technik - . Redaktion

Great Plains Sämaschine Saxon Doppelscheibenschar Kurzscheibenegge Universalsämaschine Agritechnica 2015
Foto: Werkbild

Austauschbarer Scheibenvorsatz

Mit der Sämaschine Saxon stellt Great Plains eine neue Sämaschine vor, die in 3 und 4 m Arbeitsbreite lieferbar ist. In der Standardausführung ist die Saxon mit den bewährten Turbo-Wellsechen ausgestattet, so dass sie als klassische Drei­scheiben-Sämaschine zur Direktsaat mit minimaler Bodenbewegung eingesetzt werden kann. Die Turbo-Wellseche bearbeiten einen 3 bis 5 cm breiten Streifen, in denen das Saatgut durch das nachfolgende Doppelscheibenschar abgelegt wird. Zwischen den Wellscheiben und den Säeinheiten befinden sich eine Reihe Nivellierzinken und ein Reifenpacker. Der Turboscheiben-Vorsatz ist wahlweise durch eine Kurzscheibenegge ersetzbar, womit die Saxon in Verbindung mit den Reifenpackern zu einer vollwertigen Universalsämaschine mit integrierter Bodenbearbeitung wird. Lieferbar ist die Saxon mit Reihenabständen von 12,5 cm oder 16,7 cm, der maximale Schar­druck liegt bei 160 kg. Die Steuerung erfolgt über ein ISOBUS-fähiges Terminal der Firma Müller.

. Redaktion

Zurück