. Redaktion

Foto: Werkbild

Batterieelektrischer Kompakttraktor

Mit dem Fendt e100 Vario wird der erste batterieelektrische Traktor vorgestellt, der bei üblicher Nutzung einen vollen Arbeitstag ohne Nachladen eingesetzt werden kann. Der Kompakttraktor mit 50 kW Antriebsleistung kann bis zu 5 Betriebsstunden unter realen Einsatzbedingungen arbeiten.
Die Energiequelle ist eine 650 V Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie mit einer Kapazität von rund 100 kWh. Der Fendt e100 Vario ist mit vorhandenen Arbeitsgeräten ohne Einschränkungen einsetzbar, ist aber auch für die besonderen Vorteile elektrischer Geräte gerüstet. Die Effizienz des batteriebetriebenen Traktors wird durch ein neues,
energieeffizientes Thermomanagement noch gesteigert. Eine geregelte elektrische Wärmepumpe übernimmt dabei nicht nur die Klimatisierung der Kabine, sondern auch die der
Batterie und der Elektronik. Der Fendt e100 Vario ist damit vor allem für den Kommunaleinsatz prädestiniert und wird 2018 erstmals in einer begrenzten Stückzahl in der Praxis eingesetzt.      pi

. Redaktion

Zurück