. Redaktion

Rollhacke von APV
Werkbild

Beikrautregulierung mit der Rollhacke

Die mechanische Beikrautregulierung gewinnt auch in der konventionellen Landwirtschaft immer mehr an Bedeutung. Der österreichische Hersteller APV bietet dazu mit dem Variostriegel VS, der Rollhacke RH und dem Ackerstriegel AS Maschinen mit unterschiedlicher Arbeitsweise an. Die Rollhacke RH 600 M1 ist auch für Mulchsaatbestände geeignet, weil die Hackringe rotieren, wodurch die Zinken frei von Pflanzenrückständen bleiben.

APV hat bei der Rollhacke einen Verstellmechanismus entwickelt, mit dem die Hackringe schräg eingestellt werden können, um die Aggressivität auf die Kulturverträglichkeit anzupassen. Dies ist in 5°-Schritten im Bereich von 0 bis 30° möglich.

Jeder Arm ist mit seinem Hackring einzeln gelagert und kann separat eingestellt werden. Somit ist es möglich, vor allem in Hackkulturen zwischen den Reihen aggressiv und in der Reihe schonender zu arbeiten. Auch der Anpressdruck kann mit einer Feder an jedem Arm eingestellt werden. Für die Ausbringung von Untersaaten kann ein pneumatisches Sägerät (bis zu PS 300 M1) montiert werden.

. Redaktion

Zurück