Boden - . Redaktion

Väderstad Sämaschine Tempo (Werkbild)
Väderstad Sämaschine Tempo (Werkbild

Bodenbearbeitung und Wasserhaushalt

In diesem Beitrag sollen diese Unterschiede unter dem Blickwinkel des Bodenwasserhaushaltes und speziell der Bodenwassergehalte auf der Basis inzwischen über einige Jahre kontinuierlich durchgeführter Bodenwassergehaltsmessungen betrachtet werden.

Die Ergebnisse der Untersuchungen im mittelsächsischen Hügelland und auf der Querfurter Platte zeigten, dass gerade wenn die Winterungen einen hohen Wasserbedarf haben, die flach bearbeitete Mulchsaat und die Direktsaatvarianten keine großen Unterschiede in der Wasserverdorgung hatten.

Die Versuche fanden statt unter der Obhut von Falk Böttcher und Martin Schmidt, Deutscher Wetterdienst, Abteilung Agrarmeteorologie, Leipzig; Sarah Hamberger, Universität Bayreuth; Felix Fischer und Gerd Schmidt, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Ellen Müller, Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Bernhard Loibl, Südzucker AG.

. Redaktion

Zurück