. Redaktion

Phytobac-Anlage
Foto: Werkbild

Bodenleben baut Pflanzenschutzmittel ab

Mit Phytobac hat Bayer Crop­science ein einfaches System zur Reinigung des Spritzenreinigungswassers vorgestellt. Das Abwasser wird im Phytobac-Tank gesammelt und anschließend über einem biologisch aktiven Bodensubstrat verrieselt. Ein Tensiometer im Bodensubstrat misst ständig die Bodenfeuchte und steuert so gezielt die Verrieselung des Wassers. Damit sind für die im belebten Boden vorhandenen Mikroorganismen konstant optimale Bedingungen gewährleistet. Diese bauen die im Boden vorhandenen Pflanzenschutzmittel ab, während das reine Wasser verdunstet. Ein durchsichtiges Dach schützt den Boden vor Regenwasser, lässt aber gleichzeitig Sonnenstrahlen durch und fördert so den photolytischen Abbau von Pflanzenschutzmitteln. Durch das geschlossene Kreislaufsystem sollen Einträge von Pflanzenschutzmitteln in Gewässer durch Punktquellen verhindert werden.

. Redaktion

Zurück