. Redaktion

Einzelkornsätechnik Maestro von Horsch
Werkbild

Einzelkornsaat mit Schussdosierung

Horsch führt eine neue Generation seiner Einzelkornsätechnik Maestro ein. Es werden Einzelkornmaschinen in den Arbeitsbreiten von 9 bis 18 Meter mit 12 bis 36 Reihen angeboten. Dabei löst der neue Dosierer AirVac die bisherige Unterdruckdosiertechnik, die seit 2012 angeboten wird, ab.

Zusätzlich wird zur Saison 2021 das Portfolio der Dosierer mit dem Überdrucksystem AirSpeed erweitert. Die neuen Dosierer sollen eine einfache Handhabung, zuverlässige Vereinzelung sowie die präzise Ablage und Einbettung der Körner gewährleisten. Es muss kein Abstreifer mehr eingestellt werden, und auch der Kulturwechsel ist laut Horsch mit ein paar Handgriffen schnell erledigt.

Ab 2021 soll der Schussdosierer AirSpeed in den Maestro X Modellen kommen, die Maestro SW wird durch die Maschinenmodelle SV mit AirVac (V) Dosierung und SX mit AirSpeed (X) Dosierung abgelöst.

Bei den Modellen mit 9 bis 12 m Arbeitsbreite wird ein neuer 8.000 l Säwagen angeboten, bei dem das Main-Tank Supply (MTS) die Reihen aus dem Zentraltank mit Saatgut versorgt.

. Redaktion

Zurück