. Redaktion

Federzinkenegge von Baarck
Werkbild

Federzinkenegge mit fünf Balken

Zum Jahreswechsel gab es bei der Firma Baarck einen Wechsel in der Geschäftsführung: Der bisherige Inhaber Dieter Coordts scheidet aus, stattdessen übernehmen Ferdinand Hayessen und Mats- Frerik Blöcker den Betrieb.

Beide Jungunternehmer sind auf landwirtschaftlichen Betrieben aufgewachsen und haben Erfahrung aus Metallbau und Landtechnik.

Flache Bearbeitung als Produktionsziel

Neu im Vertrieb ist der GlyphoNo, eine Weiterentwicklung des IAT Hektor Gigant zum Management organischer Rückstände und zur mechanischen Unkrautbekämpfung.

Die Firma Baarck wird sich die Entwicklung auf die flache Bodenbearbeitung konzentrieren, wie z. B. die neue Federzinkenegge mit fünf Balken und einem Strichabstand von 15 cm (Bild). Tasträder vorn sorgen für eine präzise Tiefenführung, Schare und Nachlaufwalze sind individuell wählbar.

. Redaktion

Zurück