Technik - . Redaktion

Foto: Werkbild Maschio

Feldhygiene im Maisanbau verbessern

Mit dem Frontmulcher Ariete erweitert Maschio Deutschland die Mulchgeräte um ein weiteres Modell. Der Frontmulcher ist ab sofort in den Arbeitsbreiten 2,30 m, 2,50 m, 2,80 m und 3,10 m verfügbar. Die Neuentwicklung eignet sich speziell für den Einsatz nach Körnermais sowie für das Abschlegeln hoher Pflanzenbestände. Die Tiefenführung erfolgt über zwei groß dimensionierte pendelnd aufgehängte Tasträder und einer ebenso einstellbaren Nachlaufwalze. Die Kombination aus Tasträdern und Nachlaufwalze ermöglicht eine vom Schlepper unabhängige Tiefenführung und sorgt für eine optimale Geländeanpassung. Auf Wunsch ist ein Verschleißblech mit integrierter Gegenschneide erhältlich. In Kombination mit dem Maschio-Mulchgerät Giraffona 260 ist eine universell einsetzbare Front-Heckkombination mit einer Arbeitsbreite von 5,0 m möglich.

. Redaktion

Zurück