. Redaktion

Foto: Werkbild

Flexibles System zur Aussaat

Der Frontbehälter Solitair 23 von Lemken ist die Grundlage für ein modulares Säsystem. Dieser lässt sich mit der neuen Solo-Säschiene Optidisc 25 und einer Kreiselegge zu einer wendigen und kompakten Drillkombination verbinden, so dass die Gewichte auch bei kleineren Traktoren optimal verteilt sind. Der Fronttank ist außerdem zum Ausbringen von Dünger mit dem Einzelkornsägerät Azurit einsetzbar. Die parallel geführten Doppelscheibenschare des Optidisc 25 zeichnen sich durch wartungsfreie Drehgummilagerungen aus. Der Schardruck der neuen Säschiene lässt sich wahlweise mechanisch (max. 45 kg) oder hydraulisch von der Traktorkabine aus auf max. 70 kg einstellen. Die Optidisc 25 wartet mit einer in die Verteiler integrierten Fahrgassenschaltung auf, die verschiedene Fahrgassenrhythmen ermöglicht. Der Frontbehälter Solitair 23 hat mit 1.900 l ein hohes Fassungsvermögen und ist trotzdem für eine gute Sicht flach gebaut. Die neue Säschiene wird es klappbar in 4,0 und 4,5 m Arbeitsbreite ab 2019 geben.

. Redaktion

Zurück