Technik - . Redaktion

Kombinationsfederegge Bremer Maschinenbau

Für Saatbettbereitung und Stoppelbearbeitung

Die Kombinationsfederegge von Bremer Maschinenbau wurde weiterentwickelt und ist jetzt von 9 bis 15 m Breite erhältlich. Dieses Gerät kann sowohl bei der Stoppelbearbeitung wie auch bei der Saatbettbereitung eingesetzt werden. Auf die vordere Planierschiene, den Flexigrader, folgt eine fünfreihige Großfederzinkenegge und abschließend ein Planierstriegel sowie eine Reihe Federzinken. Damit lässt sich eine intensive Stroheinmischung, Bodenlockerung und Einebnung des Bodens erreichen. Längere Zinken in den Fahrspuren ersetzen einen Spurlockerer. Durch den Verzicht auf eine Walze kann die Federegge auch bei nassen Bedingungen eingesetzt werden. Optional ist bis 12 m Arbeitsbreite auch eine Packerwalze lieferbar. Der  Zugkraftbedarf für die 15 m-Ausführung liegt bei etwa 285 kW.     

. Redaktion

Zurück