. Redaktion

Foto: Werkbild

Für schwere Tonböden: Mit Wellenprofil läuft alles rund

Mit der Cracker-Disc-Walze stellt Amazone eine weitere Nachläufer-Alternative für die Kreiselgrubber und Kreiseleggen KE, KX und KG an. Das Arbeitsbreitenspektrum umfasst 3,0 m, 3,5 m und 4,0 m. Diese Walze wird vor allem für schwere Tonböden empfohlen. Das charakteristische Wellenprofil der Walzringe verbessert die Bodenstruktur und liefert zusätzlich feines Erdmaterial zur Saatgutbedeckung. Der Walzenaufbau entspricht dem Prinzip der Keilringwalze mit ihrer streifenweisen Rückverfestigung. Mit einem Walzendurchmesser von 550 mm zeichnet sich die Cracker-Disc-Walze durch eine hohe Tragfähigkeit aus. Die Reinigung der Stahlringzwischenräume erfolgt über robuste Abstreifer. Dank der Schneidmesser mit verstellbarer Überlastsicherung hinterlässt die Walze zugleich eine feinkrümelige Oberfläche.

. Redaktion

Zurück