. Redaktion

Foto: Werkbild

Großrahmige Doppelnutzungssorte

Im mittelspäten Sortenportfolio der Saaten-Union hat das Bundessortenamt jetzt die neue Maissorte Sucorn (S270/K270) zugelassen. Die großrahmige Doppelnutzungssorte Sucorn zeigt ein ausgewogenes hohes Ertragspotenzial in der Silo- und Körnernutzung bei gleichzeitig guten Qualitätseigenschaften. In Verbindung mit der ausgeprägten guten Sortengesundheit sowie Pflanzenvitalität, speziell in der Jugendentwicklung, empfiehlt sich die Sorte damit für viele Maisanbauregionen. Aufgrund der langsamen gesunden Abreife des Blattapparates (Stay Green) bietet Sucorn ein langes Erntefenster. Die standfeste Sorte eignet sich als qualitätsbetonter Silomais in der Fütterung oder als methanproduktives Biogassubstrat bis hin zur ertragssicheren Körnermaisernte. Mit diesem Leistungsprofil ist Sucorn als Nachfolger der langjährig erfolgreichen Sorte Susann zu sehen.

. Redaktion

Zurück