. Redaktion

Hackgerät Transformer VF von Horsch
Hackgerät Transformer VF von Horsch (Foto: Werkbild)

Hackgerät mit integriertem Seitenverschieberahmen

Der Transformer VF (VariableFrame) bildet die Basis für die neue Familie der Hackgeräte von Horsch. Den Transformer VF gibt es in 6 bis 12 Metern Arbeitsbreite. Die 6 m und 8 m breiten Maschinen sind 3-teilig geklappt, die größeren Hacken werden 5-teilig geklappt - bei einer Transportbreite von 3 m und einer -höhe von 4 m.

Es können Reihenabstände von 25 cm bis 90 cm abgedeckt werden. Der Seitenverschieberahmen ist erstmalig in der Grundmaschine integriert und arbeitet nicht über die gängigen Zwischenkoppelrahmen.

Durch die Kompatibilität zum ISOBUS Standard lässt sich die Maschine mit vielen Kamerasystemen kombinieren. Die Klemmprofile für die Werkzeuge sind innenliegend, woraus eine Variabilität bei der Anordnung der Werkzeuge am Rahmen resultiert. Optional sind auch Abdeckscheiben für die Hackwerkzeuge verfügbar, um zum Beispiel Kulturen im frühen Stadium optimal zu schützen.

. Redaktion

Zurück