. Redaktion

Honigpflanzen zählen 1,5-fach

Die neue EU-Verordnung Nr. 2017/2393 bietet mit dem Greening-Faktor 1,5 einen besonderen Anreiz zum Anbau von „Honigpflanzen“ auf brachliegendem Land. Die einjährige Zwischenfruchtmischung Viterra Biene besteht aus zwölf Komponenten, die mit ihrem hohen Biodiversitätswert und einer langen Blüh- und Trachtphase punkten. Die neue Mischung der Saaten-Union durchwurzelt unterschiedliche Bodenhorizonte, wirkt stabilisierend auf das Bodengefüge, schützt den Boden vor Erosion und fördert so die Bodenfruchtbarkeit. Da komplett auf Kreuzblütler, Gräser und Buchweizen verzichtet wird, entstehen keine Durchwuchsprobleme in der Folgekultur. Viterra Biene kann von März bis Ende Mai ausgesät werden.

. Redaktion

Zurück