. Redaktion

Foto: Werkbild

Keinen Dünger in die Fahrgassen

Mit dem Rauch-FreeLane-System für den AGT-Pneumatikdüngerstreuer ist es erstmalig möglich, keinen Dünger in die
Fahrgassen zu streuen. Unterstellt man eine Fahrgassenbreite von 2 × 75 cm, so ergibt sich bei einer Arbeitsbreite von 24 m eine Düngereinsparung von 6,25 % und bei 36 m von 4,2 %. Erreicht wird dies durch einfach justierbare Leitvorrichtungen an den AGT-Verteilerdüsen, die Streumenge wird durch spezielle Fahrgassen-Nockenräder in den Teilbreiten präzise geregelt. Das FreeLane-System kann einfach und schnell an unterschiedliche Spur- und Reifenbreiten angepasst werden. Die bedarfsgerechte Nährstoffversorgung der benachbarten Pflanzen bleibt durch die scharfe Abgrenzung der Streufächer im Fahrgassenbereich erhalten. Neben den Kosteneinsparungen trägt FreeLane damit auch zur Optimierung der Düngerbilanz entsprechend der neuen Düngeverordnung bei.

. Redaktion

Zurück