. Redaktion

Foto: Werkbild

Kubota übernimmt Great Plains

Die Kubota Corporation in ­Osaka (Japan) hat den Abschluss ihrer Verhandlungen zur Übernahme der Great Plains Manufacturing, Inc., ansässig in Salina (Kansas, USA), bekanntgegeben. Der Kauf erweitert die langjährige Partnerschaft mit Land Pride und umfasst alle fünf Great Plains Geschäftsbereiche mit mehreren Standorten in Kansas (USA) und in Lincolnshire (England). Das amerikanische Unternehmen hatte im Jahr 2010 den britischen Hersteller Simba übernommen. Great Plains bietet in Deutschland vor allem Sämaschinen und Bodenbearbeitungsgeräte an. Zur Kubota-Gruppe gehört seit dem Jahr 2012 auch die Kverneland Group. Dai Watanabe, Präsident und CEO der Kverneland Group, erwartet „eine proaktive Zusammenarbeit zwischen den beiden Schwestergesellschaften …, z. B. auf dem Gebiet der Forschung und Entwicklung.“  

. Redaktion

Zurück