Technik - . Redaktion

Eco-Mulch Combi-Mag kombiniert eine zweireihige Kurzscheibenegge mit einem vierreihigem Schwerstriegel

Kurzscheibenegge oder Schwerstriegel?

Die neue Combi-Mag vom französischem Hersteller Eco-Mulch kombiniert eine zweireihige Kurzscheibenegge mit einem vierreihigem Schwerstriegel. Mit der Kombination kann 0–12 cm tief gearbeitet werden, wobei der Striegel auch solo eingesetzt werden kann. Gedacht ist das Gerät für eine ultraflache Stoppelbearbeitung. Mit dem Verzicht auf eine Walze soll vermieden werden, dass die Samen von Ackerfuchsschwanz oder Ausfallraps in den Boden eingeschmiert werden und dann in eine sekundäre Keimruhe verfallen. Mit dem Magnum Master bietet Eco-Mulch ein weiteres Gerät mit ähnlichem Konzept an, das mit einen Schwerstriegel mit einer einreihigen Kurzscheibenegge kombiniert. Ergänzt wird der Magnum Master noch durch eine aufgebaute pneumatische Sämaschine, so dass sich das Gerät auch zur arbeitssparenden Striegelsaat von Zwischenfrüchten einsetzen lässt.
www.agrartechnik-loehnert.de

. Redaktion

Zurück