Technik - . Redaktion

Foto: Werkbild

Kurzscheibenegge wird vielseitiger

Väderstad führt die neue Carrier L mit 51 cm Scheibendurchmesser und die Carrier XL mit 61 cm Scheibendurchmesser ein. Die Maschinen werden in Arbeitsbreiten von 425 bis 825 cm erhältlich sein. Neu ist das Fahrwerk mit Federung und Transportbereifung. Die Scheiben haben jetzt geschärften Kanten, genannt TrueCut, um organische Rückstände besser zu zerkleinern; die L- und XL-Scheiben sind austauschbar. Der verstellbare Schnittwinkel (MultiSet) macht es möglich, den Boden auch bei geringen Arbeitstiefen ganzflächig zu bearbeiten. Besonderheit des neuen Carrier-Programms ist die Austauschbarkeit der Werkzeuge. So lässt sich die Carrier jetzt mit den neuen Cross Cutter Knifes (Bild) ausrüsten, um Ernterückstände (Maisstoppeln, Getreide- und Rapsstroh, Zwischenfrüchte) schnell, intensiv und mit geringem Kraftstoffaufwand zu zerkleinern. Dieser Arbeitsgang kann gleichzeitig auch die erste ultraflache Stoppelbearbeitung darstellen, mit der Unkraut- und Ausfallsamen zur Keimung angeregt werden sollen. Als Walzen sind jetzt neben einer leichten Rohrstabwalze und den bekannten Stahlwalzen auch der Double SoilRunner erhältlich, eine U-Profil Walze, die sich besonders für feuchte, klebrige Böden eignet.

. Redaktion

Zurück