. Redaktion

Leistungsstarkes Gräserherbizid

Kürzlich wurde das Gräserherbizid Avoxa für Syngenta Agro zugelassen. Avoxa enthält mit Pinoxaden und Pyroxsulam zwei Wirkstoffe mit unterschiedlicher Wirkungsweise gegen Ungräser. Beide kommen mit robusten Wirkstoffmengen zum Einsatz und erzielen damit hohe Wirkungsgrade. Damit soll der Resistenzbildung vorgebeugt werden. Das Herbizid ist für den Einsatz in Winterweizen, Winterroggen und Triticale im Frühjahr bis zum Zwei-Knoten-Stadium (BBCH 32) zugelassen. Die Aufwandmenge beträgt 1,8 l/ha gegen Ackerfuchsschwanz, Weidelgräser und Trespe bzw. 1,35 l/ha gegen Windhalm und Flughafer. Die Wirkung ist nahezu witterungsunabhängig. Zudem gibt es keine wesentlichen Einschränkungen hinsichtlich Nachbau und Mischbarkeit.

. Redaktion

Zurück