. Hermann Krauss

Collage aus vier Bilder, Sämaschine, Lupinen, Wickenwurzel, Maisstoppel
Ortloff, Rüge-Wehling, Hoffmann, Werner

LOP Mai 2021: Das steht drin

Das sind die Themen der LOP Mai 2021:

  • Betriebsreportage aus der Rhön

Auf den Flächen des Georgshofs in der Rhön wird schon seit über zwei Jahrzehnten pfluglos gearbeitet. Neben einer verbesserten Bodenfeuchte ist auf den Hangflächen vor allem die Wassererosion ein Thema. Betriebsleiter Ortloff sammelt nun erste Erfahrungen mit der Direktsaat und regenerativen Methoden.

  • Zwischenfrüchte zur Gründüngung

Insbesondere vor Sommerungen wie Mais und Zuckerrüben bietet sich der Anbau von Zwischenfrüchten an. Damit diese ihre Aufgaben erfüllen können, ist eine ausreichende Stickstoffversorgung unerlässlich.

  • Langzeitversuch: Bodenfruchtbarkeit im Klimawandel

Der statistische Versuch zur Bodenfruchtbarkeit in Thyrow zeigt, dass die organische Bodensubstanz einen Einfluss auf das Ertragsniveau der angebauten Fruchtarten hat.

  • Späte Fungizidbehandlung im Wintergetreide

Neben Rostkrankheiten bedrohen auch Ährenfusarien den Ertrag des Getreides - was ist beim Fungizideinsatz zu beachten? Maßnahmen wie Sortenwahl, Vorfrucht, Stoppelzerkleinerung oder Bodenbearbeitung haben einen wesentlichen Einfluss auf den Befall.

  • Züchtungserfolge bei Gelben Lupinen

Mit ihrer tiefen Pfahlwurzel eignet sich die Gelbe Lupine besonders für den Anbau auf leichten und grundwasserfernen Böden. Anthracnosetolerante Sorten können diese Lupinenart zu einer Anbaualternative für trockene Sandstandorte werden lassen.

  • Untersaaten im Mais

Wenn der Mais zur Unkrautkontrolle gehackt wird, kann der Arbeitsgang mit der Ausbringung einer Untersaat verbunden werden. Diese kann gegen Bodenerosion helfen.

. Hermann Krauss

Zurück