. Redaktion

Foto: Werkbild

Mehr Wahlmöglichkeiten für die Säkombination

Für die mechanische Säkombination Cataya Super, ursprüng­lich nur mit den TwinTeC-Doppelscheibenscharen lieferbar, bietet Amazone jetzt auch die ­bewährten RoTeC-Control-Einscheibenschare an. Diese haben ihre Stärken bei großen Erntemengenresten sowie auf feucht-klebrigen Böden. Dabei hat der Landwirt die Wahl zwischen 12,5 cm oder 15,0 cm Reihenabstand. Das RoTeC-Schar wird über die seitliche Tiefenführungsscheibe Control 10 oder die seitliche Tiefenführungsrolle Control 25 exakt in der Tiefe geführt. In Kombination mit RoTeC-Scharen kann die Säkombination Cataya Super wahlweise mit einem nachlaufenden Exaktstriegel oder einem Rollenstriegel ausgerüstet werden. Als Bodenbearbeitungsgeräte zur Kombination mit der Cataya bietet Amazone wahlweise die Kreiselegge KE 3001 oder auch die Kreiselgrubber KX 3001 und KG 3001 an, die mit einer Vielzahl unterschiedlicher Nachlaufwalzen ausgerüstet werden können.

. Redaktion

Zurück