. Redaktion

Foto: Werkbild

Mit einer Füllung 100 ha spritzen

Der holländische Marktführer für Pflanzenschutzgeräte, Dubex aus Stadskanaal, hat erstmals eine Anhängespritze Maxtor II mit 16.500 l Fassinhalt ausgeliefert. Käufer dieser Sonderanfertigung ist ein Großbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern. Durch das große Fassvolumen können mit einer Füllung (Aufwand 165 l/ha) etwa 100 ha Fläche gespritzt werden. Ausgerüstet wurde die Maschine mit einem 30 m breiten Spritzgestänge mit variabler Geometrie. Durch die sensorgeführte Gestängeanwinkelung wird eine exakte Anpassung an die Geländekontur erreicht. Der Behälter ist komplett aus Edelstahl hergestellt, die LKW-Tandem­achsen mit Luftfederung und Allradlenkung sowie die Bereifung 650/65 R 42 sorgen für gute Fahreigenschaften auf Straße und Acker.

. Redaktion

Zurück