. Redaktion

Foto: Werkbild

Mit Papier mulchen

Im Gemüsebau werden schon seit langem Mulchfolien aus Polyethylen eingesetzt, deren Einsatz viel Plastikmüll hinterlässt. Eine Alternative dazu bietet jetzt die finnische Firma Walki mit dem vollständig biologisch abbaubaren Mulchpapier Agripap. Dieses organische Mulchmaterial dient nicht nur zur Unkrautkontrolle, sondern auch zur Verbesserung der Bodenqualität und des Ernteertrags. ­Walki Agripap wird aus Kraftpapier hergestellt, das mit einer speziellen Deckschicht versehen ist, um den Abbau des Papiers für einige Monate zu verzögern. Das Mulchpapier wurde 2016 erfolgreich umfangreichen Feldtests in Finnland unterzogen. Geeignet ist dieses Mulchpapier u. a. für Eisbergsalat und Setzzwiebeln.

. Redaktion

Zurück