. Redaktion

Güllehackgerät auf dem Acker
Werkbild

Mulchsaattaugliches Gülle-Hackgerät

Für die Saison 2021 bietet Fliegl ab sofort 6- und 8-reihige Hackgeräte (Dexter 6 und 8) zur Gülleeinarbeitung an. Diese ermöglichen es, die bodennahe Ausbringung und Einarbeitung der Gülle mit einer mechanischen Unkrautbekämpfung zu kombinieren. Das Gerät wird mit dem bewährten Schneckenverteiler von Fliegl ausgestattet.

Das Hackwerkzeug ist eine liegende Kreiselhacke (System Busa) mit hoher Verschleißfestigkeit. Die Elemente arbeiten auch bei hohem Unkrautbesatz zuverlässig und erlauben ein Hacken sehr dicht bis an die Kulturpflanze heran, ohne diese zu beschädigen. Die Hacksterne kämmen die ungewünschten Pflanzen zwischen den Reihen regelrecht heraus und bedecken die in der Reihe gewachsenen Unkräuter mit Feinerde. Durch die Rotation der Kreiselhacke treten keine Verstopfungen auf.

Die Gülle wird vor den Hackelementen abgelegt. In der Grundausstattung werden die Güllehackgeräte für eine Fassspurbreite von 2,25 m angeboten. Optional kann auch ein kameragestütztes Pflanzenerkennungssystem installiert werden.

. Redaktion

Zurück