. Redaktion

Foto: Werkbild

Neues Terminal bringt optionale Features

Erstmalig wird die neue Anhängespritze Pharos 4600 von Vogel & Noot bei den DLG-Feldtagen in ­Haßfurt vorgeführt. Der kompakte Tank mit einem Fassungsvermögen von 4.600 Litern verfügt durch eine separate Pumpe über eine kontinuierliche Innenreinigung. Die in der Mitte des Behälters integrierte Schwallwand, die das Aufschwappen der Flüssigkeit verhindert, erhöht die Sicherheit während der Fahrt. Das neue Terminal Maxi 3.0 von Müller Elektronik birgt einige neue, optionale Features, wie z. B. pneumatische Einzeldüsenschaltung oder Tankcontrol II mit Befüllstopp. Die 54 Düsen des vollhydraulischen Gestänges lassen sich mit 18 Teilbreiten steuern. Die neu entwickelte Parallelogramm-Höhenverstellung schafft eine Aushubhöhe von nahezu 2,90 Metern, wodurch der Einsatz der Pharos z. B. auch in hohen Maisbeständen möglich ist.   

. Redaktion

Zurück