. Redaktion

Foto: Werkbild

Prospekte mit bewegten 3D-Bildern

Bei Väderstad kann man sich in Zukunft Hightech-Bauteile in 3D aus dem Prospekt heraus zoomen lassen und in Animationen erleben. Benötigt wird dafür ein Smartphone bzw. ein Tablet sowie die App „Väderstad AR“. Mit „Augmented Reality“ (AR) lässt sich z. B. veranschaulichen, wie präzise das Säherz einer Einzelkornsämaschine arbeitet. Die AR-Trigger (kleine Pluszeichen im Prospekt) müssen dazu mit dem Smartphone fotografiert werden. Die AR-App erkennt anhand der AR-Trigger das Motiv und blendet daraufhin das passende 3D-Bild auf dem Bildschirm ein. Dargestellt werden können außerdem Bedienungs- und Montagehinweise in animierter Form. Väderstad startet mit AR zunächst im neuen Prospekt der Tempo-Einzelkornsämaschine. Weitere Broschüren sollen noch folgen.

. Redaktion

Zurück