. Redaktion

Foto: Steinert

Reiheninjektion statt Gülle Strip Till

Mit dem Reiheninjektor RoCi hat Profiagrartechnik einen Reiheninjektor für Gülle und Gärreste entwickelt, den es in unterschiedlichen Breiten bis 12 m bzw. mit bis zu 16 Reihen gibt. Hiermit kann eine Gülleinjektion nach der Saat des Maises in die Reihenzwischenräume erfolgen. Durch die Bandapplikation wird eine ähnliche CULTAN-Wirkung wie auch beim Gülle Strip Till erreicht. Die Spezialfederzinken 35 × 35 mm sind bis zu 350 kg belastbar und mit einem Schnellwechselsystem von Bourgault ausgerüstet. Die Standardscharbreite beträgt 56 mm, es sind aber auch Breitschare bis 335 mm lieferbar, mit denen ein Hackeffekt erreicht wird. Das Injektionsschar mit Vorschneider reduziert den Bodenaufwurf beim Einsatz. Das System RoCi ermöglicht eine deutlich größere Flexibilität bei der Ausbringzeit und verlängert die Einsatzzeiten des Güllefahrzeuges.

. Redaktion

Zurück