. Redaktion

Foto: Werkbild

Rückstandsmanagement mit der Vierfach-Schneidkombi

Messerwalzen werden immer häufiger dazu eingesetzt, um Mais- oder Rapsstoppeln, aber auch Zwischenfrüchte und Lagergetreide kostengünstig, kraftstoffsparend  und mit hohen Flächenleistungen zu zerkleinern. Der niederbayerische Hersteller K. Wallner Maschinen-Bau und Handel stellt eine Weiterentwicklung der Schneidkombination „Double Cutting Master“ vor, bestehend aus je zwei Wellscheibenreihen und Messerwalzen, wobei die Messerwalzen jetzt gefedert aufgehängt sind. Die Wallner Tandemmesserwalze, bestehenden aus einer rechts- und einer linksgedrehten Messerwalze, ist jetzt auch in 6 m Arbeitsbreite hydraulisch klappbar erhältlich. Darüber hinaus sind auf Kundenwunsch auch individuelle Anbaulösungen möglich (Halle 11/E52).

. Redaktion

Zurück