. Redaktion

Köckerling VITU
Foto: Werkbild

Scheibensämaschine mit 4 m Arbeitsbreite

Mit der Scheibensämaschine Vitu stellte Köckerling die neue Scheibensämaschine nun auch mit 4,0 m Arbeitsbreite vor. Der Saattank hat ein Volumen von 2.700 l. Zum Einbringen des Saatgutes in den Boden wird ein Doppelscheibenschar mit einem Reihenabstand von 13,3 cm verwendet, das sich mit bis zu 150 kg belasten lässt. Die Arbeitstiefe der integrierten zweireihigen Kurzscheibenegge kann hydraulisch verändert werden, auch während der Arbeit. Nachfolgend befindet sich in der Maschine ein Levelboard zur Einebnung des Bodens. Anschließend folgt der Reifenpacker, bei dem die Reifen in zwei Reihen versetzt angeordnet sind. Hinter dem Reifenpacker befinden sich die gefedert aufgehängten Säschare, deren Schardruck von der Schlepperkabine aus hydrau­lisch verstellt werden kann. Dies kann auch gekoppelt mit der Mehr- und Mindermengenschaltung erfolgen. Die Steuerung der Maschine ist ISOBUS-fähig.

. Redaktion

Zurück