. Redaktion

Doppelmesserwalze Speedmax von Knoche
Werkbild

Schlagkräftige Restpflanzenzerkleinerung

Mit dem Speedmax bietet Knoche Maschinenbau aus Bad Nenndorf seit April 2020 eine neue Maschine zum Management von organischen Rückständen an. Während das Mulchen ein langsamer und kraftstoffintensiver Prozess ist, soll der Speedmax von Knoche mit bis zu 25 km/h arbeiten – und das bei extrem geringen Kraftstoffverbrauch.

Die neue Doppel-Messerwalze hat zwei hintereinander liegenden Walzen mit 390 mm Durchmesser, die mit gegenläufig gewendelten Messern ausgestattet sind. Dies ermöglicht einen sehr engen Kreuzschnitt auf dem Boden. Ein Besonderheit ist die „Open Cage“-Technik, worunter Knoche eine Walzenkonstruktion ohne Innenachse versteht. Besonders bei großen Mengen von Restpflanzen oder feuchten Böden zeigt diese Technik Vorteile.

Ein weiterer Vorteil sind die nur 75 cm kurzen Walzenabschnitte. Dadurch ist eine optimale Anpassung an die Bodenkontur möglich. Der Speedmax wird in den Arbeitsbreiten 1,5 m, 3,0 m, 4,5 m und 5,6 m angeboten, die 3-Meter-Version hat einen Listenpreis ab 8.526 Euro zzgl. MwSt.

. Redaktion

Zurück