. Redaktion

Foto: Werkbild

Selbstregelnder Strohstriegel

Für die aufgesattelt Kurzscheibenegge Heliodor hat Lemken einen selbstregelnden Strohstriegel vorgestellt, der vor der ersten Scheibenreihe montiert wird. Beim Ablassen des Geräts schwenkt er so weit nach vorn in Arbeitsstellung, bis ein voreingestellter Druck im Hydrauliksystem erreicht wird. Das führt dazu, dass ungleichmäßig verteilte Strohmengen mitgezogen werden. Wenn ein voreingestellter Wert erreicht wird, öffnet sich der Striegel langsam nach hinten und das Stroh wird kontrolliert im Gerät verteilt und von den Scheiben homogen eingearbeitet. Vor dem Erreichen des Vorgewendes muss der Striegel entlastet werden, um das Entstehen von Strohhaufen zu vermeiden. Beim Transport und am Vorgewende klappt der Striegel automatisch nach hinten ein und gewährt  damit ausreichend Freiraum für den Traktor.

. Redaktion

Zurück